Mit diesen Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick geben, wozu wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und welche Rechte sich für Sie aus dem Datenschutz ergeben.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Diese Datenschutzerklärung informiert über die Verarbeitung personenbezogener Daten der Genske Immobilien GmbH in 50968 Köln, Hitzelerstr. 102, vertreten durch
die GF´in Frau Angelika Genske, E-Mail: info@genske.koeln.

Fragen rund um Datenschutz können unter der vorstehenden E-Mail-Adresse gestellt werden.

2.  Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nach den Bestimmungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetztes (BDSG).

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich zu Zwecken der Mieter-, Vermieter- und Dienstleisterverwaltung (Art. 6 Abs. 1b DS-GVO), insbesondere:

  • Versendung von Information bezüglich der Miet- und Pachtverhältnisse,
  • Versendung der Abrechnungen,
  • Korrespondenz rund um die Immobilien

3.  Kategorien der personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der Mietverwaltung von Ihnen erhalten haben.

Die durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten können sein:

Name, Adresse/andere Kontaktdaten (Geburtsdatum, Telefon, E-Mail-Adresse), Bankdaten, Ausweise, Schufa-Auskünfte, Bürgschaften, sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten.

4. Datenübermittlung an Dritte und Kategorien von Empfängern

Wir übermitteln keine personenbezogenen Daten mit Ausnahme von Kontendaten an die kontoführende Bank des jeweiligen Hauseigentümers für Überweisungen an die Mieter oder Dienstleister. Telefonnummern oder evtl. Mailadressen werden zum Zwecke der Kommunikation für eine ordnungsgemäße Verwaltung weitergegeben.

Eine weitergehende Übermittlung Ihrer Daten an Dritte etwa zu Zwecken der Werbung erfolgt nicht.

Unter den vorgenannten Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten insbesondere sein:

  • Öffentliche Stellen und lnstitutionen (z. B. Finanzbehörden, Bundeszentralamt für Steuern) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung;
  • Andere Unternehmen, an die wir zur Durchführung der Immobilienverwaltung mit Ihnen personenbezogene Daten übermitteln (z.B. Handwerksbetriebe, Anwälte bei Rechtstreitigkeiten).

5. Datenübermittlung in ein Drittland

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR findet nicht statt.

6. Dauer der Datenspeicherung

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Ihre personenbezogenen Daten werden daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hierin genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen, gespeichert. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht.

7. Ihre Rechte als betroffene Person

Das Datenschutzrecht räumt Ihnen folgende Rechte ein: Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO, Recht auf Widerspruch aus Art. 21 DS-GVO, sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einzulegen, die für den Ort Ihres Aufenthaltes oder Arbeitsplatzes oder für den Ort des mutmaßlichen Verstoßes zuständig ist.

Zur Ausübung der vorbeschriebenen Rechte, bitten wir Sie sich schriftlich an die in Punkt 1 angegebene Geschäftsadresse und/oder sich per Email an info@genske.koeln zu wenden.